Details Master in Handling of digital data
ECTS 5
Description Fragen zur Nachhaltigkeit sind zentral im schnelllebigen digitalen Raum und stellen Forscher*innen unabh?ngig von ihrer Qualifikation immer wieder vor neue Herausforderungen. Besonders in den Geisteswissenschaften, wo Daten und Projekte stark individualisiert und frageabh?ngig gestaltet sind, m?ssen Nachhaltigkeitsstrategien deshalb projekt- oder datenspezifisch entwickelt werden. Im Rahmen des Kurses sollen Strategien erarbeitet werden, um Projektresultate nachhaltig aufzubereiten und in bereits bestehende Systeme einzuf?gen. Dadurch werden Studierende und Projektmitarbeitende gleichermassen auf entsprechende Fragen, Workflows, Normen und Standards sensibilisiert. In der Lehrveranstaltung wechseln sich online Input-Bl?cke mit ganzt?gigen Blockveranstaltungen. Im online Teil werden mit Videos und Quizzes, die Tagesbl?cke vorbereitet und im Block dann anhand konkreter Probleme angewandt. Innerhalb dieser Lehrveranstaltung werden die Daten aus dem Jugendsprache Bern Korpus (JUBEKO: https://jugendspracheschweiz.com) aufbereitet und f?r die nachhaltige Sicherung vorbereitet. Ziel ist es, Studierenden und weiteren interessierten Wissenschaftler*innen am Beispiel dieses Korpus verschiedene Methoden und Anwendungen vorzustellen, damit sp?ter mit den eigenen individuellen Daten nachhaltiger umgegangen werden kann. Im vorliegenden Fall wird zur Veranschaulichung der verschiedenen Methoden ein soziolinguistisches Korpus verwendet – Kenntnisse in diesem Gebiet sind aber zum Besuch des Kurses keine Voraussetzung. Geschichtsstudierende k?nnen die Lehrveranstaltung als HW-?bung besuchen.
FEES No fees
Erasmus No
Language German
Collaborations/Disciplines No
Joint Master No
Online/Offline/Hybrid Offline